AOD 1.11 Kontrollstandard 50 ml Mineralöl mit zertifiziertem Schwefel- und...

AOD 1.11 Kontrollstandard 50 ml Mineralöl mit zertifiziertem Schwefel- und...
Die Abbildung kann abweichen und Zubehör enthalten, das nicht im Lieferumfang dieses Artikels enthalten ist.
 
Bestell-Nr.: 0003044000 254,00 € für 1 Stück zzgl. gesetzl. MwSt. (20%) zzgl. Versandkosten
Stück

AOD 1.11 Kontrollstandard

50 ml Mineralöl mit zertifiziertem Schwefel- und Chlorgehalt
Zur Überprüfung des Handlings, AOD – Aufschlusses und der jeweiligen Detektionsperipherie

Zubehör von:

  • 0008800900
    C 7000 Grundausstattung Set 1 Das C 7000 System ist das erste IKA® Kalorimeter mit einem komplett trockenen Geräteaufbau zur Messung des Brennwertes flüssiger und fester Proben. Die Temperaturerfassung findet direkt im Aufschlusssystem statt. Hierdurch werden Messzeiten im Bereich von 3 bis 7 Minuten realisiert (probenabhängig). Das System kann über eine Codierung bis zu 8 verschiedene Aufschlussgefäße verwalten. - Hohe Probenfrequenz - Exakte und reproduzierbare Brennwertbestimmung nach ISO 1928 - Reduzierung von Routinearbeiten durch automatisierten Messablauf - Automatische Erkennung der Aufschlussgefäße - Schnittstellen für Waage, Drucker und PC - Benutzerfreundliche Software C 5040 CalWin zur Messdatenverwaltung und Steuerung - Aufschlussgefäße umrüstbar auf den Einwegtiegel C 14 Das C 7000 Grundausstattung Set 1besteht aus: C 7000 Messzelle C 7010 Aufschlussgefäß, Standard C 7002 Kühlsystem C 48 Sauerstoffstation Technische Daten: Messbereich max. [J]: 30000 Messmodus doppeltrocken (ISO 1928): ja Messzeit doppeltrocken ca. [min]: 3 Reproduzierbarkeit doppeltrocken (1g Benzoesäure NBS39i) [%RSD]: 0.2 Arbeitstemperatur max. [°C]: 30 Auflösung Temperaturmessung [K]: 0.0001 Kühlmediumstemperatur min. [°C]: 12 Kühlmediumstemperatur max. [°C]: 30 Kühlmedium zul. Betriebsdruck [bar]: 9 Kühlmedium: Leitungswasser Kühlart: durchfluss Durchflussmenge min. [l/h]: 120 Durchflussmenge max. [l/h]: 180 Sauerstoff Betriebsdruck max. [bar]: 40 Schnittstelle Waage: RS232 Schnittstelle Drucker: Centronix Schnittstelle PC: RS232 Sauerstoffbefüllung: nein Entgasung: nein AG Erkennung: ja Aufschlußgefäß C7010: ja Abmessungen (B x H x T) [mm]: 310 x 395 x 490 Gewicht [kg]: 43 Zulässiger Umgebungstemperaturbereich [°C]: 18 - 30 Zulässige Relative Feuchte [%]: 80 RS 232 Schnittstelle: ja Spannung [V]: 220 - 240 Frequenz [Hz]: 50/60 Geräteaufnahmeleistung [W]: 260
  • 0008801300
    AOD 1 Aufschlusssystem Das AOD 1 Aufschlußsystem dient dem Verbrennungsaufschluß von flüssigen und festen organischen und z.T. anorganischen Proben unter Druck in einem geschlossenen System. Das System betsteht aus:AOD 1.1 FZ Aufschlussgefäß, C 48 Sauerstoffstation, AOD 1.2 Fernzündgerät, AOD 1.11 Kontrollstandard (50 ml) - Quantitativer Aufschluss aller Halogene, Schwefel sowie flüchtiger Metalle wie z.B. As und Hg - Absorption der Verbrennunsprodukte in einem wässrigen Medium - Katalytische Unterstützung des Oxidationsprozesses durch selbstregenerierende katalytische Innenwandung des Auschlussgefäßes - Druckgefäß aus hochlegiertem Edelstahl - Aufschlusstemperatur bis 1.200 °C - Maximaler Druck während des Aufschlusses 195 bar - Aufschlusszeit < 3 min - Aufschlussgefäß umrüstbar auf den Einwegtiegel C 14 - Kontrollstandards für Cl, S ( AOD 1.11) , F und Br ( AOD 1.12 Zubehör ) - Einleitung der Verbrennungsgase in eine Absorptionsvorlage über die Entlüftungsstation C 7030 Das Funktionsprinzip basiert auf der "Bombenaufschlußmethode" nach DIN 51577, Teil 1 von 1982. Weitere relevante Normen: - DIN / EN 14582, Charakteriesierung von Abfällen, Halogen- und Schwefelgehalt - DIN 51727, Prüfung fester Brennstoffe, Bestimmung des Chlorgehaltes Technische Daten: Aufschlusszeit [min]: 3 Kerntemperatur max. [°C]: 1200 Druck max. [bar]: 195 Kammervolumen [ml]: 210 Sauerstoff Betriebsdruck max. [bar]: 40 Abmessungen (B x H x T) [mm]: 400 x 480 x 260 Gewicht [kg]: 10 Zulässiger Umgebungstemperaturbereich [°C]: 5 - 40 Zulässige Relative Feuchte [%]: 80 Schutzart nach DIN EN 60529: IP 21 Spannung [V]: 230 Frequenz [Hz]: 50/60 Geräteaufnahmeleistung [W]: 45
  • 0008801400
    C 7000 Grundausstattung Set 2 Das C 7000 System ist das erste IKA® Kalorimeter mit einem komplett trockenen Geräteaufbau zur Messung des Brennwertes flüssiger und fester Proben. Die Temperaturerfassung findet direkt im Aufschlusssystem statt. Hierdurch werden Messzeiten im Bereich von 3 bis 7 Minuten realisiert (probenabhängig). Das System kann über eine Codierung bis zu 8 verschiedene Aufschlussgefäße verwalten. - Hohe Probenfrequenz - Exakte und reproduzierbare Brennwertbestimmung nach ISO 1928 - Reduzierung von Routinearbeiten durch automatisierten Messablauf - Automatische Erkennung der Aufschlussgefäße - Schnittstellen für Waage, Drucker und PC - Benutzerfreundliche Software C 5040 CalWin zur Messdatenverwaltung und Steuerung - Spezielles Gefäß für den Halogen- und Schwefelaufschluss - Aufschlussgefäße umrüstbar auf den Einwegtiegel C 14 Das C 7000 Grundausstattung Set 2 besteht aus: C 7000 Messzelle C 7012 Aufschlussgefäß, halogenresistent C 7002 Kühlsystem C 48 Sauerstoffstation Technische Daten: Messbereich max. [J]: 30000 Messmodus doppeltrocken (ISO 1928): ja Messzeit doppeltrocken ca. [min]: 3 Arbeitstemperatur max. [°C]: 30 Auflösung Temperaturmessung [K]: 0.0001 Kühlmediumstemperatur min. [°C]: 12 Kühlmediumstemperatur max. [°C]: 30 Kühlmedium zul. Betriebsdruck [bar]: 9 Kühlmedium: Leitungswasser Kühlart: durchfluss Durchflussmenge min. [l/h]: 120 Durchflussmenge max. [l/h]: 180 Sauerstoff Betriebsdruck max. [bar]: 40 Schnittstelle Waage: RS232 Schnittstelle Drucker: Centronix Schnittstelle PC: RS232 Sauerstoffbefüllung: nein Entgasung: nein AG Erkennung: ja Aufschlußgefäß C7012: ja Abmessungen (B x H x T) [mm]: 800 x 395 x 490 Gewicht [kg]: 43 Zulässiger Umgebungstemperaturbereich [°C]: 18 - 30 Zulässige Relative Feuchte [%]: 80 RS 232 Schnittstelle: ja Spannung [V]: 220 - 240 Frequenz [Hz]: 50/60 Geräteaufnahmeleistung [W]: 260
  • 0008804300
    C 6000 global standards Package 2/10 Kalorimeter, ohne Kühler Das C 6000 global standards Verbrennungskalorimeter vereint modernste Technologie, Variabilität und Automatisierung (adiabatisch, isoperibol, dynamisch) in einem Gerät. Es arbeitet nach allen bekannten Brennwertbestimmungsnormen der DIN, ISO, ASTM, GOST, GB etc. Der Anwender kann jeweils zwischen den Starttemperaturen (22 °C, 25 °C und 30 °C) adiabatisch, isoperibol und dynamisch wählen. Durch die Kugelkalotte im oberen Aufschlussgefäßbereich konnte die Wandstärke reduziert und damit der Wärmeübetrag beschleunigt werden. Dies verkürzt die Messzeit. Schnittstellen für PC, Ethernet, SD-Karte, Waage und Drucker ermöglichen die Anpassung an kundenspezifische Wünsche oder Gegebenheiten. Zusätzliche Erweiterungen und Anpassungen, etwa in Bezug auf das Messdatenmanagement und LIMS ermöglicht die separat erhältliche IKA®-Kalorimetersoftware C 6040 Calwin (Zubehör). - Automatische Zündung - Automatische Wasserbefüllung und –entleerung - Automatische Sauerstoffbefüllung, Entgasung und Spülung - RFID-Technologie zur Aufschlussgefäßerkennung - Einfachere und schnellere Probenvorbereitung dank Aufschlussgefäß in neuem Design - Betrieb mit einem Kühler (z. B. KV 600) möglich - TFT-Touchscreen zur einfachen und bequemen Bedienung - Kontrollkartenansicht und Korrekturberechnungen nach global angewandten Normen - Ethernet-Interface für das Datenmanagement via FTP-Server oder den Anschluss eines Netzwerkdruckers - Herausnehmbare SD-Karte für vereinfachte Messdatenverwaltung und Softwareupdates Das C 6000 global standards Package 2/10 besteht aus: - C 6000 global standards (0003780000) - C 6010 Aufschlussgefäß, Standard (0003770000)
  • 0008804700
    C 6000 isoperibol Package 2/10 Kalorimeter, ohne Kühler Das C 6000 isoperibol Verbrennungskalorimeter vereint modernste Technologie, Variabilität und Automatisierung (isoperibol, dynamisch) in einem Gerät. Es arbeitet nach allen bekannten Brennwertbestimmungsnormen der DIN, ISO, ASTM, GOST, GB etc. Der Anwender kann jeweils zwischen den Starttemperaturen (22 °C, 25 °C und 30 °C) isoperibol und dynamisch wählen. Durch die Kugelkalotte im oberen Aufschlussgefäßbereich konnte die Wandstärke reduziert und damit der Wärmeübetrag beschleunigt werden. Dies verkürzt die Messzeit. Schnittstellen für PC, Ethernet, SD-Karte, Waage und Drucker ermöglichen die Anpassung an kundenspezifische Wünsche oder Gegebenheiten. Zusätzliche Erweiterungen und Anpassungen, etwa in Bezug auf das Messdatenmanagement und LIMS ermöglicht die separat erhältliche IKA®-Kalorimetersoftware C 6040 Calwin (Zubehör). - Automatische Zündung - Automatische Wasserbefüllung und –entleerung - Automatische Sauerstoffbefüllung, Entgasung und Spülung - RFID-Technologie zur Aufschlussgefäßerkennung - Einfachere und schnellere Probenvorbereitung dank Aufschlussgefäß in neuem Design - Betrieb mit einem Kühler (z.B. KV 600) möglich - TFT-Touchscreen zur einfachen und bequemen Bedienung - Kontrollkartenansicht und Korrekturberechnungen nach vielen global angewendeten Normen - Ethernet-Interface für das Datenmanagement via FTP-Server oder den Anschluss eines Netzwerkdruckers - Herausnehmbare SD-Karte für vereinfachte Messdatenverwaltung und Softwareupdates Das C 6000 isoperibol Package 2/10 besteht aus: - C 6000 isoperibol (0004025000) - C 6010 Aufschlussgefäß, Standard (0003770000)  
  • 0008804800
    C 6000 isoperibol Package 2/12 Kalorimeter, ohne Kühler, halogenbeständig Das C 6000 isoperibol Verbrennungskalorimeter vereint modernste Technologie, Variabilität und Automatisierung (isoperibol, dynamisch) in einem Gerät. Es arbeitet nach allen bekannten Brennwertbestimmungsnormen der DIN, ISO, ASTM, GOST, GB etc. Der Anwender kann jeweils zwischen den Starttemperaturen (22 °C, 25 °C und 30 °C) isoperibol und dynamisch wählen. Durch die Kugelkalotte im oberen Aufschlussgefäßbereich konnte die Wandstärke reduziert und damit der Wärmeübetrag beschleunigt werden. Dies verkürzt die Messzeit. Schnittstellen für PC, Ethernet, SD-Karte, Waage und Drucker ermöglichen die Anpassung an kundenspezifische Wünsche oder Gegebenheiten. Zusätzliche Erweiterungen und Anpassungen, etwa in Bezug auf das Messdatenmanagement und LIMS ermöglicht die separat erhältliche IKA®-Kalorimetersoftware C 6040 Calwin (Zubehör). - Automatische Zündung - Automatische Wasserbefüllung und –entleerung - Automatische Sauerstoffbefüllung, Entgasung und Spülung - RFID-Technologie zur Aufschlussgefäßerkennung - Einfachere und schnellere Probenvorbereitung dank Aufschlussgefäß in neuem Design - Betrieb mit einem Kühler (z.B. KV 600) möglich - TFT-Touchscreen zur einfachen und bequemen Bedienung - Kontrollkartenansicht und Korrekturberechnungen nach vielen global angewendeten Normen - Ethernet-Interface für das Datenmanagement via FTP-Server oder den Anschluss eines Netzwerkdruckers - Herausnehmbare SD-Karte für vereinfachte Messdatenverwaltung und Softwareupdates Das C 6000 isoperibol Package 2/12 besteht aus: - C 6000 isoperibol (0004025000) - C 6012 Aufschlussgefäß, halogenbeständig (0004504000)  
  • 0010001046
    C 6000 global standards Package 1/10 Kalorimeter, mit Kühler Das C 6000 global standards Verbrennungskalorimeter vereint modernste Technologie, Variabilität und Automatisierung (adiabatisch, isoperibol, dynamisch) in einem Gerät. Es arbeitet nach allen bekannten Brennwertbestimmungsnormen der DIN, ISO, ASTM, GOST, GB etc. Der Anwender kann jeweils zwischen den Starttemperaturen (22 °C, 25 °C und 30 °C) adiabatisch, isoperibol und dynamisch wählen. Durch die Kugelkalotte im oberen Aufschlussgefäßbereich konnte die Wandstärke reduziert und damit der Wärmeübetrag beschleunigt werden. Dies verkürzt die Messzeit. Schnittstellen für PC, Ethernet, SD-Karte, Waage und Drucker ermöglichen die Anpassung an kundenspezifische Wünsche oder Gegebenheiten. Zusätzliche Erweiterungen und Anpassungen, etwa in Bezug auf das Messdatenmanagement und LIMS ermöglicht die separat erhältliche IKA®-Kalorimetersoftware C 6040 Calwin (Zubehör).     Automatische Zündung     Automatische Wasserbefüllung und –entleerung     Automatische Sauerstoffbefüllung, Entgasung und Spülung     RFID-Technologie zur Aufschlussgefäßerkennung     Einfachere und schnellere Probenvorbereitung dank Aufschlussgefäß in neuem Design     Betrieb mit einem Kühler möglich     TFT-Touchscreen zur einfachen und bequemen Bedienung     Kontrollkartenansicht und Korrekturberechnungen nach global angewandten Normen     Ethernet-Interface für das Datenmanagement via FTP-Server oder den Anschluss eines Netzwerkdruckers     Herausnehmbare SD-Karte für vereinfachte Messdatenverwaltung und Softwareupdates Das C 6000 global standards Package 1/10 besteht aus:     C 6000 global standards     C 6010 Aufschlussgefäß, Standard     RC 2 basic Kühlwasserversorgung
  • 0010001047
    C 6000 global standards Package 1/12 Kalorimeter, mit Kühler, halogenbeständig Das C 6000 global standards Verbrennungskalorimeter vereint modernste Technologie, Variabilität und Automatisierung (adiabatisch, isoperibol, dynamisch) in einem Gerät. Es arbeitet nach allen bekannten Brennwertbestimmungsnormen der DIN, ISO, ASTM, GOST, GB etc. Der Anwender kann jeweils zwischen den Starttemperaturen (22 °C, 25 °C und 30 °C) adiabatisch, isoperibol und dynamisch wählen. Durch die Kugelkalotte im oberen Aufschlussgefäßbereich konnte die Wandstärke reduziert und damit der Wärmeübetrag beschleunigt werden. Dies verkürzt die Messzeit. Schnittstellen für PC, Ethernet, SD-Karte, Waage und Drucker ermöglichen die Anpassung an kundenspezifische Wünsche oder Gegebenheiten. Zusätzliche Erweiterungen und Anpassungen, etwa in Bezug auf das Messdatenmanagement und LIMS ermöglicht die separat erhältliche IKA®-Kalorimetersoftware C 6040 Calwin (Zubehör).     Automatische Zündung     Automatische Wasserbefüllung und –entleerung     Automatische Sauerstoffbefüllung, Entgasung und Spülung     RFID-Technologie zur Aufschlussgefäßerkennung     Einfachere und schnellere Probenvorbereitung dank Aufschlussgefäß in neuem Design     Betrieb mit einem Kühler möglich     TFT-Touchscreen zur einfachen und bequemen Bedienung     Kontrollkartenansicht und Korrekturberechnungen nach global angewandten Normen     Ethernet-Interface für das Datenmanagement via FTP-Server oder den Anschluss eines Netzwerkdruckers     Herausnehmbare SD-Karte für vereinfachte Messdatenverwaltung und Softwareupdates Das C 6000 global standards Package 1/12 besteht aus:     C 6000 global standards     C 6012 Aufschlussgefäß, halogenbeständig     RC 2 basic Kühlwasserversorgung
  • 0010001048
    C 6000 isoperibol Package 1/10 Kalorimeter, mit Kühler Das C 6000 isoperibol Verbrennungskalorimeter vereint modernste Technologie, Variabilität und Automatisierung (isoperibol, dynamisch) in einem Gerät. Es arbeitet nach allen bekannten Brennwertbestimmungsnormen der DIN, ISO, ASTM, GOST, GB etc. Der Anwender kann jeweils zwischen den Starttemperaturen (22 °C, 25 °C und 30 °C) isoperibol und dynamisch wählen. Durch die Kugelkalotte im oberen Aufschlussgefäßbereich konnte die Wandstärke reduziert und damit der Wärmeübetrag beschleunigt werden. Dies verkürzt die Messzeit. Schnittstellen für PC, Ethernet, SD-Karte, Waage und Drucker ermöglichen die Anpassung an kundenspezifische Wünsche oder Gegebenheiten. Zusätzliche Erweiterungen und Anpassungen, etwa in Bezug auf das Messdatenmanagement und LIMS ermöglicht die separat erhältliche IKA®-Kalorimetersoftware C 6040 Calwin (Zubehör).     Automatische Zündung     Automatische Wasserbefüllung und –entleerung     Automatische Sauerstoffbefüllung, Entgasung und Spülung     RFID-Technologie zur Aufschlussgefäßerkennung     Einfachere und schnellere Probenvorbereitung dank Aufschlussgefäß in neuem Design     Betrieb mit einem Kühler möglich     TFT-Touchscreen zur einfachen und bequemen Bedienung     Kontrollkartenansicht und Korrekturberechnungen nach vielen global angewendeten Normen     Ethernet-Interface für das Datenmanagement via FTP-Server oder den Anschluss eines Netzwerkdruckers     Herausnehmbare SD-Karte für vereinfachte Messdatenverwaltung und Softwareupdates Das C 6000 isoperibol Package 1/10 besteht aus:     C 6000 isoperibol     C 6010 Aufschlussgefäß, Standard     RC 2 basic Kühlwasserversorgung
  • 0010001049
    C 6000 isoperibol Package 1/12 Kalorimeter, mit Kühler, halogenbeständig Das C 6000 isoperibol Verbrennungskalorimeter vereint modernste Technologie, Variabilität und Automatisierung (isoperibol, dynamisch) in einem Gerät. Es arbeitet nach allen bekannten Brennwertbestimmungsnormen der DIN, ISO, ASTM, GOST, GB etc. Der Anwender kann jeweils zwischen den Starttemperaturen (22 °C, 25 °C und 30 °C) isoperibol und dynamisch wählen. Durch die Kugelkalotte im oberen Aufschlussgefäßbereich konnte die Wandstärke reduziert und damit der Wärmeübetrag beschleunigt werden. Dies verkürzt die Messzeit. Schnittstellen für PC, Ethernet, SD-Karte, Waage und Drucker ermöglichen die Anpassung an kundenspezifische Wünsche oder Gegebenheiten. Zusätzliche Erweiterungen und Anpassungen, etwa in Bezug auf das Messdatenmanagement und LIMS ermöglicht die separat erhältliche IKA®-Kalorimetersoftware C 6040 Calwin (Zubehör).     Automatische Zündung     Automatische Wasserbefüllung und –entleerung     Automatische Sauerstoffbefüllung, Entgasung und Spülung     RFID-Technologie zur Aufschlussgefäßerkennung     Einfachere und schnellere Probenvorbereitung dank Aufschlussgefäß in neuem Design     Betrieb mit einem Kühler möglich     TFT-Touchscreen zur einfachen und bequemen Bedienung     Kontrollkartenansicht und Korrekturberechnungen nach vielen global angewendeten Normen     Ethernet-Interface für das Datenmanagement via FTP-Server oder den Anschluss eines Netzwerkdruckers     Herausnehmbare SD-Karte für vereinfachte Messdatenverwaltung und Softwareupdates Das C 6000 isoperibol Package 1/12 besteht aus:     C 6000 isoperibol     C 6012 Aufschlussgefäß, halogenbeständig     RC 2 basic Kühlwasserversorgung